Skip to main content

Verwenden statt verwenden

Wie Heinrich Mann Briefkorrespondenzen weiterverwendet

Heinrich Mann war, wie sein jüngerer Bruder Thomas Mann, ein äußerst produktiver Briefschreiber....

Erzählen im Brief

Workshop mit Prof. Dr. Jochen Strobel, Philipps-Universität Marburg

Am vierten und letzten Tag der Summerschool diskutierten wir mit Prof. Jochen Strobel von der...

„Herzstück des Archivs“

Interview mit Britta Dittmann, Archivarin des Buddenbrookhaus / Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum

Das Buddenbrookhaus / Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum ist nicht nur eines der bekanntesten...

Die Macht der Schrift

Auf Erkundungstour durch die Schatzkammer der Völkerkundesammlung

Für die ZKFL-Summerschool stellte der Leiter der Völkerkundesammlung, Dr. Lars...

Gestörte und missbrauchte Briefkommunikation

Der dritte Tag der Summerschool stand unter dem Thema ‚Zirkulation‘. Eingeladen war der...

„Teils belanglos, teils hochbrisant“ – Geschäftsbriefe aus dem Hochofenwerk Lübeck

Interview mit Dr. Bettina Braunmüller, Leiterin des Industriemuseums Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Sehr geehrte Frau Dr. Braunmüller, im ehemaligen Werkskaufhaus des Hochofenwerks, wo...

Vertikaler Kommentar und chirografisches Siegel

Der zweifach beschriebene Brief bei Joseph Joachim

Im Fokus steht ein zweifach beschriebener Brief des Musikers Joseph Joachim (1831–1907) an...

Der Kaufmann und der Brief

„Massenhaft Briefe“ in den Kaufleute-Portraits Hans Holbeins d.J.

Schaut man sich die Portraits an, die zwischen 1532 und 1536 von einigen Hansekaufleuten am...

„Teilhaben an einem intimen Dialog“

Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Sandberger, Leiter des Brahms-Instituts an der Musikhochschule Lübeck

Welche Rolle nehmen Briefe am Brahms-Institut ein?

Briefe sind eine...

Brief und Agency

Das Briefbuch der Lüner Nonnen: Netzwerke und Edition

Am zweiten Workshoptag sprachen wir mit Prof. Dr. Henrike Lähnemann (University of Oxford) über...