Skip to main content

Promotionsprojekte

Laufende Forschungsprojekte

Christoph Arta, Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck
Zwischen Interpretation und Komposition, Direktion und Organisation: Joseph Joachim und die Musikkultur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Stella Barsch, Universität Hamburg
Titus Türk – Seefahrer, Sammler, Schriftsteller. Eine biographische Annäherung an den Lübecker Konteradmiral

Drossilia Dikegue Igouwe, Universität Augsburg
Zwischen Partnerschaft und Restitution? Neubewertung zentralafrikanischer Objekte in der Lübecker Völkerkundesammlung

Mareike Fahr, Hochschule für Musik und Theater Rostock
Die Verbindungen der Hanse als Netzwerk von Musik und Musikern (1557-1669). Musik zwischen Brügge und Riga

Miriam Mayer, FU Berlin
Lübecks Wunderkammer. Die Sammlung Jacob von Melle als Urzelle der Lübecker Museen

Henriette Mühlmann, Universität Hildesheim
Lernerfahrungen in digitalen Vermittlungsangeboten von Museen

Dipika Nadkarni, Goethe-Universiät Frankfurt, Völkerkundesammlung Lübeck
Indian Handicrafts and Souvenir Production in the 19th century: An Analysis of Objects in Lübeck’s Völkerkundesammlung

Greta Paulsen, LMU München
Maritime Kunst aus der Zeit des Nationalsozialismus in Lübeck und Schleswig-Holstein

Rebecca Pfaff, Universität Bamberg
Städtische Straßensysteme und Infrastruktur im öffentlichen und privaten Raum

Almut Pohl, Universität Hamburg
Geschlecht in der historischen Formation von Persönlichkeitsstörungen in der ICD von 1948 bis 2022

Cecilia Raunisi, Universität Kiel
Gestaltung, Struktur und Funktion von Kompositionsskizzen: Johannes Brahms bei der Arbeit an der Idee

Ines Reiss, Universität Göttingen
Die Linie als Gebet. Johann Friedrich Overbeck als Zeichner. Ein kritisches Werkverzeichnis

Jakob Rieke, Musikhochschule Lübeck
Indexikalität, die neue Gewalt in der Musik. Medieneffekte in der frühen Elektronischen Musik, bei Pink Floyd und Fausto Romitelli

Franziska Schüßler, Westfälische-Wilhelms Universität Münster
Inszeniertes Nichtwissen - Der ‚Historiker:innenstreit 2.0’ und warum sich Geschichtsrevisionismus wiederholt

Carsten Siebenbürgen, Universität Osnabrück
Strukturen bürgerlicher Ordnung. Die Lübecker Armenfürsorge vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit

Nathalie Sochurek, Universität zu Lübeck
Bicultural self-efficacy, identity invalidation and mental health of second generation migrants: a mixed-method approach under consideration of perspectives from the psychological humanities

Alexander Soytek, HU Berlin
Aussage und Information. Michel Foucaults Rezeption der Informationstheorie, 1948–1970

Darya Yakubovich, Universität Tübingen
Gerollte Geschichte. Diagramme des Compendium historiae in genealogia Christi des Petrus von Poitiers auf Rotuli

Assoziierte Projekte

Deborah Ehlers, Georg-August-Universität Göttingen
Wahrnehmungsangebote in virtuellen Museen. Ein explorativer Ansatz

Maximilian Marotz, Universität Hamburg
Soziale Mobilität der Familie – Die Wismarer Schabbells & die Lübecker Gloxins

Jan Oertling, Technische Hochschule Lübeck
„Kriterien für beständige Stadt- und Gebäudestrukturen“. Eine Untersuchung der Blockrandstrukturen der Altstadtinsel Lübeck

Francesca Oldenburg, Universität Innsbruck
Synergie zwischen Erforschung und Umbau denkmalgeschützter Häuser der Hansestadt Lübeck