Skip to main content

Promotionsprojekte

Laufende Forschungsprojekte

Christoph Arta, Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck
Zwischen Interpretation und Komposition, Direktion und Organisation: Joseph Joachim und die Musikkultur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Tristan Bielfeld, Universität zu Lübeck
Mehr Partizipation durch Digitalisierung. Wie Assistenzsysteme Museen verändern sollten

Daria Carobene, Museum für Natur und Umwelt Lübeck
Palaeoecology of Miocene benthic marine macroinvertebrate communities of the whale-bearing locality Groß Pampau, northern Germany

Drossilia Dikegue Igouwe, Universität Augsburg
Zwischen Partnerschaft und Restitution? Neubewertung zentralafrikanischer Objekte in der Lübecker Völkerkundesammlung

Mareike Fahr, Hochschule für Musik und Theater Rostock
Die Verbindungen der Hanse als Netzwerk von Musik und Musikern (1557-1669). Musik zwischen Brügge und Riga

Lotta Fiedel, HU Berlin
Ambivalenzen der Freiheit. Eine subjektivierungsanalytische Ethnografie (gruppen-) psychotherapeutischer Praxis

Jeannette Fischer, Universität Kiel
Ökonomie und Alltag im Heiligen-Geist-Hospital zu Lübeck im 16. Jahrhundert

Nathalie Grabinsky, Universität zu Lübeck
Bicultural self-efficacy, identity invalidation and mental health of second generation migrants: a mixed-method approach under consideration of perspectives from the psychological humanities

Kerstin Klein, Universität Münster
Von "Wintermänteln" und "epistolaren Beziehungen". Funktionen und Strukturen der Familienkorrespondenz der Familie Mann

Miriam Mayer
Lübecks Wunderkammer. Die Sammlung Jacob von Melle als Urzelle der Lübecker Museen

Henriette Mühlmann, Universität Hildesheim
Lernerfahrungen in digitalen Vermittlungsangeboten von Museen

Dipika Nadkarni, Goethe-Universiät Frankfurt, Völkerkundesammlung Lübeck
Eduard Rabe: A Case Study in the “Bürgerliches Sammeln” of Ethnographica in the Hanseatic City of Lübeck

Carola Oßmer, Universität Lüneburg
Die Erfindung vom normalen Kind: Die Entwicklungsnormen und Bildtechnologien aus Arnold Gesells Forschungslabor (1911–1948)

Greta Paulsen, LMU München
Maritime Kunst aus der Zeit des Nationalsozialismus in Lübeck und Schleswig-Holstein

Teresa Ramming, Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck
Das Brahms-Bild Max Kalbecks

Ines Reiss, Universität Göttingen
Die Linie als Gebet. Johann Friedrich Overbeck als Zeichner. Ein kritisches Werkverzeichnis

Steven Reiss, Universität Göttingen
Der Künstler als Dichter: Edvard Munch und seine hinterlassenen Schriften

Lisa Renn, Universität Freiburg
Der zentrale Platz in der spätmittelalterlichen Stadt: Interdisziplinäre Untersuchungen zur Topographie, Gestalt und Funktion

Carsten Siebenbürgen, Universität Osnabrück
Strukturen bürgerlicher Ordnung. Die Lübecker Armenfürsorge vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit

Kim Sulinski, Universität Hamburg
Emblemata in norddeutschen Bürgerhäusern des 16.–18. Jahrhunderts. Sinnbilder im Profanraum zwischen Selbstinszenierung, Naturphilosophie und Moraldidaktik